Übersicht. Energetische Geräte. English Pages. Impressum.

©  Techau Verlag 1998-2017

Übersicht. Ganzheitliche Medizin. Homöopathische Tinnitus-Datenbank. Datenbank Details.

Dr.med. Theresia Altrock

Homöopathische Tinnitus-Datenbank

für Windows


Mit Hilfe einer Datenbank kann die Tinnitus-Repertorisierung erheblich zügiger vonstatten gehen.


Die übersichtliche Darstellung in zwei unterschiedlichen Ansichten und die unmittelbare Verfügbarkeit und Vergleichbarkeit der Daten erlaubt es darüber hinaus, die gefundenen Daten besser und zugleich schneller zu vergleichen und zu bewerten.

Und wenn sich dem Patienten nach einiger Zeit ein weiteres Merkmal einfällt, das eine neue Suche erforderlich macht? Kein Problem – innerhalb weniger Sekunden haben eine neue Auswahl in übersichtlicher Tabellenform vor Augen, mit der Sie weiterarbeiten können.

Sie können eine Suchmaske abspeichern oder für Ihre Unterlagen ausdrucken. Sie können auch die gefundene Auswahl für Ihren Patienten ausdrucken und sie ihm als Anhaltspunkt für das weitere Gespräch in die Hand geben.

Im Programm enthalten ist eine ausführliche Anleitung /Hinweise zur Bedienung, Hinweise zur Behandlung. (Siehe Reiter in der Programmansicht). Auf der CD finden Sie zusätzliche eine ausfühlriche Hilfe im HTML-Format.

Die homöopathische Tinnitus-Datenbank ist eine unschätzbare Hilfe für die schnelle und wirksame Behandlung eines Tinnitus. Bitte beachten Sie beim Einsatz der Datenbank die Störfeldbehandlung nach dem 9-Punkte-Programm. Allein durch die Störfeldbehandlung verändert sich oftmals das Symptombild, sodass der Ensatz der Homöopathika erfolgreicher ist. Mehr zum 9-Punkte-Programm finden Sie in dem Buch Tinnitus erfolgreich behandeln .

Großes Bild

Sehen Sie hier Bilder der Datenbank in verschiedenen Ansichten


Datensatz-Ansicht als Übersicht

Großes Bild









Datensatz-Ansicht in Tabellenform

Großes Bild









Suchmaske zum Ankreuzen von Symptomgruppen

Großes Bild









Suchmaske Volltext, hier: Pulsatilla

Großes Bild









Sucherergebnis in Tabellenansicht *pulsatilla* (Auszug)

Großes Bild











Praktische Einführung in den RAC


Auf der Datenbank-CD bekommen Sie als PDF-Datei (mit Acrobat-Reader zu lesen) auch Dr. Altrocks Heft „Praktische Einführung in den RAC", das auch gesondert als Heft zu beziehen ist (Heftbeschreibung hier).

Mit der Technik der RAC-Pulstastung nach Nogier können Sie die Wirksamkeit von in Frage kommenden Medikamenten zuverlässig und unmittelbar testen. Ebenfalls können Sie diese Methode zur eventuell erforderlichen Störfelddiagnose verwenden.

Zum Anwenden der in dem Heft beschriebenen Techniken benötigen Sie als wichtigstes Instrument einen Polarisationsfilter. Ein solches Filter ist zum Beispiel im Fotofachhandel erhältlich (Polarisationsfolie, dick, lineare Polarisation).

Ein speziell entwickeltes medizinisches Polarisationsfilter können Sie aber auch günstig direkt bei uns erwerben.




Informationen über die Autorin und eine Reihe frei zugänglicher Texte finden Sie unter www.theresia-altrock.de




Polarisationsfilter


Viele Mediziner, die den RAC beherrschen, kennen und verwenden als Reizgeber einen Polarisationsfilter. Wir freuen uns, dass wir Ihnen jetzt ein medizinisches Polarisationsfilter anbieten können, das nicht nur preisgünstiger als herkömmliche Filter ist, sondern ihnen mindestens ebenbürtig. Einige Lernende berichteten, dass ihnen die Pulstastung mit diesem neuen Filter sogar leichter fällt.

In intensiver Zusammenarbeit mit Dr.med. Theresia Altrock ist es uns gelungen, einen Filter speziell für medizinische statt für fotografische Zwecke zu entwickeln. Schließlich wurde ein neuartiger Aufbau mit einer besonders lichtdurchlässigen Folie verbunden.

Dieser Artikel ist nur per Direktbestellung erhältlich.     Anschrift


15,– Euro incl. Mwst. und Versand.